Akustikelemente, oder: Bringen Sie Ruhe in den Raum

Moderne Architektur setzt auf klare Linien und schlichte Materialien wie z.B. Betonwände und reduzierte Möbel. Um einer damit einhergehenden hellhörigen Raumakustik etwas engegenzusetzen wurden Akustikelemente erfunden.


Als Wand- oder Deckenverkleidung kann mit wenig Aufwand eine deutlich ruhigere Atmosphäre geschaffen werden. Dabei gibt es sowohl für gewerblichen als auch privaten Einsatz viele verschiedene Varianten, welche wir Ihnen im folgenden vorstellen möchten:

Deckenverkleidung - Elementverlegung im Läuferverband

Verwendung von Elementen in Standardlänge: 2.920 mm

Hinweise:

  • In der Fläche sind stirnseitig Stösse erkennbar
  • Wenig Verschnitt: Der Abschnitt des letzten Elements
    wird jeweils als erstes Element in der nächsten Reihe verwendet

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-33
  • Schwer entflammbar: 3S-33, Oberfläche imprägniert
  • Für größere/individuelle Elementlängen: 3S-62

Deckenverkleidung - Elementverlegung in Individuallänge

Verwendung von individuell endlosprouzierten Elementen in Längen bis zu 8.000 mm, daher am Bau kein stirnseitiger Elementstoss.

Hinweise:

  • Gewicht längerer Elemente kann die Montage erschweren
  • i.d. R. sollten die Elemente etwas länger bestellt und am Bau
    auf das exakte Maß angepasst werden

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-62 endlos

Deckensegel

Ligno Akustik light ist als fertig montiertes, frei hängendes Deckensegel lieferbar, mit umlaufendem Metallrahmen. Auf Wunsch auch mit integrierter Arbeitsplatzleuchte.

Das Segel wird an Drahtseilen einzeln oder in Gruppen aufgehängt, daher freie Luftzirkulation (wichtig bei thermischer Aktivierung von Betondecken).

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-33 (Fertig konfiguriert geliefert)

Rasterdecke

Fertige Zuschnitte von LIGNO Akustik light können in vorhandene Rasterdecken eingelegt werden.

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-33
  • Schwer entflammbar: 3S-33, Oberfläche imprägniert
    B-s2,do nach DIN EN 13501-1

Wandverkleidung - Elementverlegung im Läuferverband

Verwendung von Elementen in Standardlänge: 2.920 mm

Hinweise:

  • In der Fläche sind stirnseitig Stösse erkennbar
  • Verlegung mit vertikalem und horizontalem Fugenbild
  • Wenig Verschnitt: Der Abschnitt des letzten Elements
    wird jeweils als erstes Element in der nächsten Reihe verwendet

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-33
  • Schwer entflammbar: 3S-33, Oberfläche imprägniert
    B-s2.d0 nach DIN EN 13501-1
  • Für größere/individuelle Elementlängen: 3S-62

Wandverkleidung - Elemente in Individuallänge

Vertikale oder horizontale Montage von individuell endlosproduzierten Elementen in Längen bis zu 8.000 mm, daher am Bau kein stirnseitiger Elementstoss.

Hinweise:

  • Gewicht längerer Elemente kann die Montage erschweren.
  • i.d.R. sollten die Elemente etwas länger bestellt und am Bau
    auf das exakte Mass angepasst werden.

Elementauswahl:

  • Normal entflammbar: 3S-33